Das Qi


Nach chinesischer Vorstellung ist der ganze Kosmos von einer feinstofflichen Substanz durchzogen - der Lebensenergie Qi, die alles Lebendige bedingt. Auch in uns fliesst Qi, das auch die geistige und seelische Energie jedes Lebewesens umfasst. Qi ist die Kraft, die innerhalb und ausserhalb des Körpers alles steuert. Qi zirkuliert entlang den Meridianen und verbindet alle inneren Organe miteinander.

Dabei unterscheidet man verschiedene Arten von Qi:

Erb-Qi (=Yuan-Qi; die ererbte Lebenskraft)
Qi des Atems (=Zong-Qi; wird über die Lungen aufgenommen)
nährendes Qi (=Ying-Qi; aus der Nahrung und der Verdauung gewonnen)
Abwehr-Qi (=Wei-Qi; körpereigene Abwehrkraft).

Ein Qi-Mangel ist eine der häufigsten Ursachen für Krankheit. Entweicht das Qi, so stirbt der Mensch.